Informationsveranstaltung "Oberflächennahe Geothermie in Kanada"

Am 8. Oktober 2010 fand im Hotel Ellington in Berlin die Informationsveranstaltung "Oberflächennahe Geothermie in Kanada" statt. Diese Veranstaltung wurde durch Germany Trade and Invest (GTAI) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ausgeführt und gliederte sich in die Exportinitiative Erneuerbare Energien ein. Als fachkompetenter und bilateral stark vernetzter Partner führte die AHK Montreal die Veranstaltung in Berlin durch.

Die Veranstaltung stieß auf das Interesse der deutschen Fachbranche. Vorträge von zwei Fachexperten im Bereich oberflächennahe Geothermie aus Kanada (Deins Tangauy, Patrick Lambert), des stellvertretenden Leiters der Geschäftsstelle Exportinitiative Erneuerbare Energien im BMWi (Jens Hauser), der Wissenschafts- und Technologieabteilung der Botschaft von Kanada in Berlin (Arndt Ulland) sowie ein Vortrag zu den rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Geschäftsanbahnung (Dr. Günter Knorr, Rechtsanwälte Knorr AG) informierten die Teilnehmer umfassend zu diversen Aspekten zum Geschäftsaufbau in Kanada. Durch den Tag führte die Geschäftsführerin des Montrealer Büros, Susanne Ritter, die zudem einen Vortrag mit Empfehlungen zum Markteintritt in Kanada fokussiert auf den kanadischen Baumarkt hielt. Den Abschluss bildete eine Podiumsdiskussion mit den genannten Sprechern, an der sich zudem Dr. Burkhard Sanner, Vizepräsident des Bundesverbandes Geothermie GtV und Frank Schmidt, Geschäftsführer der Viessmann Wärmepumpen GmbH und Vorstandsmitglied des Bundesverbandes WärmePumpe bwp beteiligten.

Insbesondere die beiden kanadischen Gäste weckten das Interesse der Teilnehmer:
Denis Tanguay, Präsident des kanadischen Verbandes für oberflächennahe Geothermie Canadian GeoExchange Coalition, zeigte die Entwicklung des Marktes für oberflächennahe Geothermie in Kanada auf und zeichnete äußerst positive Trends für die Zukunft.

Patrick Lambert, Geschäftsführer von Geo-energie Inc., informierte von einem praxisbezogenen Standpunkt aus über regulative Rahmenbedingungen, Standards und Zertifizierungen sowie die geschäftskulturellen und praktischen Unterschiede zwischen Kanada und Europa.

Unter der Bildergalerie finden Sie die Präsentationen der Sprecher.

Informationsveranstaltung oberflächennahe Geothermie in Kanada

Hier die Sprecherpräsentationen zum Download: