Einfuhrbestimmungen Kanada

  • Sie benötigen Informationen zu Einfuhrbestimmungen, Einfuhrquoten und Genehmigungen?
  • Sie wollen prüfen, ob der Importeur für Ihre Produkte in Kanada registriert oder zugelassen sein muss? 

Unsere Leistungen im Detail:

Wir recherchieren für Ihre Produkte die kanadischen Einfuhrbestimmungen und stellen Ihnen die Informationen zu Anforderungen und benötigten Dokumenten übersichtlich zusammen:

Kontaktieren Sie uns - am besten per E-Mail mit Informationen zu Ihren Produkten!

Besonderheiten - Einfuhrbestimmungen Kanada

  • Konsumgüter in Kanada sind gleichermaßen in den beiden offiziellen Landessprachen Englisch und Französisch zu beschriften. Für z.B. Reinigungsprodukte, elektrische Geräte, Spielzeuge oder Textilien gelten zudem weitere Sicherheitsbestimmungen.
  • Lebensmittel: Lebensmittel werden von der kanadischen Lebensmittelbehörde Canadian Food Inspection Agency bzw. der Zollbehörde Canadian Border Services Agency kontrolliert. Für einige Produktgruppen wie z.B. Käse und Fleischprodukte gibt es spezielle Regelungen und/oder Einfuhrquoten.
  • Medizintechnik: Die zuständige Behörde in Kanada ist Health Canada. Produktabhängig erfolgt eine Einordnung in vier Risikoklassen, wonach sich die Art der benötigten Firmen- und/oder Produktlizenzen richten.

Das geplante EU-Kanada Freihandelsabkommen CETA sieht Zollerleichterungen für europäische Produkte für 98.6% der kanadischen Zolltarife vor. Die Einfuhrzölle auf industrielle Güter werden langfristig zu 100% abgeschafft, für landwirtschaftliche Erzeugnisse werden diese zu 93,8% eliminiert.